News

Wirtschaftliche Ökologie? Im Kanton Thurgau werde...

weiterlesen

Thurgauer Wirtschaft kämpft mit Wassermangel

weiterlesen
Alle Newsartikel anzeigen

Effektivere Jobsuche dank einer semantischen Jobsuchmaschine

Veröffentlicht am 07.03.2018

Im Digitalisierungszeitalter gewinnen semantische Jobsuchmaschinen zunehmend an Relevanz, weil sie äusserst präzise und umfangreiche Suchergebnisse erzielen. Jobsuchmaschinen funktionieren ähnlich wie Google: Die Crawler oder Spider – so bezeichnet man die Suchprogramme der Suchmaschinen – scannen regelmässig die Webseiten der Unternehmen und suchen nach offenen Stellen.

Je intelligenter ein Spider ist, desto umfangreicher sind die Informationen die er sammelt und desto genauer - die Ergebnisse, die den Stellensuchenden geliefert werden. Die Daten werden von Homepages extrahiert, wobei eine Stelle nach unterschiedlichen Kriterien einer Kategorie zugeordnet wird. Der semantische Aufbau der Jobsuchmaschinen ermöglicht eine Filterfunktion, d.h. die Suche kann je nach Bedürfnis eingeschränkt werden.

Eine semantisch eingerichtete Suchmaschine ist dadurch gekennzeichnet, dass sie Synonyme erkennen kann - auch in mehreren Sprachen: Wenn man z.B. nach einer Stelle als “CRM Assistent” sucht, bekommt man ebenso Ergebnisse für “Relationship Manager’s Assistant”, “Junior Relationship Manager”, “Junior Client Relationship Manager”, “Junior Customer Relation Manager”, “Assistant Relationship Manager”, “Assistant RM”. Wenn eine Firma eine Bezeichnung für eine Stellenausschreibung benutzt, die für einen Stellensuchenden eher unbekannt ist, stellt dies für den Stellensuchenden kein Hindernis mehr dar: diese Stellenausschreibung kann durch eine semantische Suchmaschine genauso gut identifiziert bzw. gefunden werden, wie alle Stellenausschreibungen, die synonyme Bezeichnungen haben. Und umgekehrt, eine semantische Suchmaschine kann feststellen, dass das relevante Stichwort in Kombination mit anderen Worten nicht immer ein relevantes Suchresultat ergibt: z.B. “Junior Client Relationship Manager” oder “Assistant Relationship Manager” ist nicht dasselbe wie “Client Relationship Manager”.

Des Weiteren werden durch eine semantische Jobsuchmaschine alle online ausgeschriebenen Stellen gefunden - im Gegensatz zu einer Jobbörse, bei welcher nur diejenigen Vakanzen aufgelistet werden, für welche Unternehmen bereit sind, einen Publikationspreis bzw. eine ‘Platzierungsgebühr’ zu bezahlen.

Demzufolge schneiden Jobsuchmaschinen mit Abstand besser ab als herkömmliche Jobbörsen. Eine semantische Jobsuchmaschine – die auf der Webseite karriere-thurgau.ch eingebunden ist – erzielt Suchresultate mit einer Präzision von 97%, was weltweit als ein hervorragendes, bestmögliches Ergebnis gilt. Wenn Sie eine grössere und passendere Auswahl an Stellenangeboten innerhalb einer Region des Kantons Thurgau haben möchten, können Sie diese einzigartige Möglichkeit bereits heute ergreifen und Ihre Suche bei karriere-thurgau.ch vornehmen.

Quellen: Jobundkarriereblog, Haufe, Online-Recruiting, Online-Recruiting-Blog

Top Arbeitgeber
  • BOSCH
  • chrisign gmbh
  • Stadler Rail
  • Baumer
  • jossi