News

Darf ich ein Vorstellungsgespräch verschieben?

weiterlesen

Arbeitslosenquote ist weiter gesunken

weiterlesen
Alle Newsartikel anzeigen

Spontanbewerbung

Eine Spontanbewerbung ist eine Bewerbung an ein Unternehmen, ohne Bezug zu einer explizit ausgeschriebenen Stelle. Eine Spontanbewerbung wird geschrieben, wenn ein spezifisches Unternehmen oder eine bestimmte Position im Unternehmen angestrebt wird.

Schreiben Sie Ihre Spontanbewerbung in unserem Tool inklusive Textbausteinen

Vorteile einer Spontanbewerbung:

  • Eine Spontanbewerbung zeugt von besonders starker Motivation
  • Sie haben keine oder wenige Mitbewerber
  • Wenn Sie direkt eine Abteilung des Unternehmens anschreiben, wird Ihnen in der Regel mehr Aufmerksamkeit zugewendet, als wenn die Bewerbung der Personalabteilung zugeordnet wird. Somit ist die Chance auf ein Vorstellungsgespräch höher

 

Schwierigkeiten einer Spontanbewerbung:

  • Ein gutes Selbstmarketing ist hier noch wichtiger als bei einer regulären Bewerbung -> weniger Fehler geduldet
  • Herausforderung beim Anschreiben, Fähigkeiten nicht auf eine bestimmte Arbeitsstelle zu fokussieren

 

Tipps:

  • Erkundigen Sie sich nach möglichen zukünftigen Aufgaben im Unternehmen (z.B. bei Stellenausschreibungen ähnlicher Positionen oder derselben Abteilung, für die Sie sich interessieren)
  • Investieren Sie mehr Zeit ins Selbstmarketing, als bei einer regulären Bewerbung: analysieren Sie Ihre Fähigkeiten besonders gut
  • Kürzen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zunächst (z.B. keine Zeugnisse), damit das Unternehmen nicht von Informationen überflutet wird. Falls Interesse bekundet wird, vervollständigen Sie die Unterlagen
  • Schreiben Sie die interessierende Abteilung statt die Personalabteilung an

 

Synonyme: Initiativbewerbung, Blindbewerbung

Top Arbeitgeber
  • Bischofszell Nahrungsmittel AG
  • BOSCH
  • Eugster Frismag
  • amcor
  • Müller Gleisbau